Webradio und Livestream

Spezialtipp

Konzert

Bild: SWR/Ammiel Bushakevitz

Mittwoch, 20:04 Uhr SWR2

ARD Radiofestival 2022

Konzert

" Licht! - Lieder vom Mittelalter bis Kurt Weill". Studiokonzert aus dem SWR Funkhaus Stuttgart, live. Anna-Lucia Richter (Mezzo-Sopran)

Tagestipp

Heute, 20:30 Uhr Deutschlandfunk

Lesezeit

Heinz Strunk liest aus und spricht über "Ein Sommer in Niendorf" (1/2) (Teil 2 am 17.8.2022) Auf das Ostseebad Niendorf fällt die Wahl, als Roth - Schriftsteller und Jurist - einen Rückzugsort für eine längere Auszeit sucht. Hier will er ein wichtiges Buch schreiben: eine Abrechnung mit seiner Familie. In der Kleinbürgerlichkeit glaubt er, vor seinesgleichen verschont zu bleiben und arbeiten zu können. Wen er indes nicht los wird: den Strandkorbverleiher, der zugleich das örtliche Spirituosengeschäft betreibt. Dessen Freundin macht das ungleiche Trio komplett. Am Ende des Sommers wird Roth ein anderer sein. Heinz Strunk, geboren 1962 in Hamburg, ist Musiker und Schauspieler. Als Schriftsteller debütierte er 2004 mit dem Roman "Fleisch ist mein Gemüse". 2016 wurde er für seinen Roman "Der goldene Handschuh" mit dem Wihelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet, der vom Deutschlandfunk gemeinsam mit der Stadt Braunschweig vergeben wird.

Konzerttipp

Heute, 21:00 Uhr SRF 2 Kultur

Neue Musik im Konzert

Verwegene Reise nach Donaueschingen Ext.TheWoods.Night ist ein Stück, das wie ein «akustisches Drehbuch» funktioniert. Es wurde von der Filmkunst inspiriert und führt, mithilfe der vielfältigen Klangpalette von E-Gitarre, Saxophon, Schlagzeug, E-Piano, Bass-Synthesizer und Live-Elektronik, durch eine imaginäre mitternächtliche Reise.

Hörspieltipp

Heute, 21:00 Uhr NDR 90,3

Plattdeutsches Hörspiel

Seker is seker - Folge 13: Wunner gifft dat jümmer wedder Von Hans Helge Ott Sandra Keck: Jackie Theeßen, Versicherungsvertreterin Konstantin Graudus: Lorenz Jungbluth, Büroleiter Birgit Bockmann: Evelyn Theeßen, Jackies Mutter Erkki Hopf: Gustav Heilbronner Siemen Rühaak: Mike Niemeyer Edda Loges: Frau Hansen-Petersen Meike Graf: Nachbarin Julia Holmes: Polizistin Benjamin Utzerath: Tierarzt Musik: Verena Guido Regie: Ilka Bartels RB/NDR 2022 Jackie und Lorenz stehen immens unter Druck: Die Auftragslage ihrer Zweigfiliale steht nicht zum Besten, Zahlen stagnieren und das Stimmungsbarometer der beiden Kollegen sinkt noch weiter in den Keller, als die Geschäftsleitung offen über Rationalisierungsmaßnahmen nachdenkt. Mit vereinten Kräften versuchen beide auf ihre Art, das Ruder herumzureißen. Doch im Prinzip ist ihnen bewusst, dass letztlich nur ein Wunder helfen kann. Leider gibt es die nicht auf Bestellung - obwohl Jackies Mutter Evelyn diesbezüglich eine ganz andere Theorie vertritt. Der Autor Hans Helge Ott (geboren 1951) war ein "Funkkind", das heißt, er spielte schon als Junge Kinderrollen bei Radio Bremen. Nach seinem Grafikdesign Studium schrieb und inszenierte er für Funk, Fernsehen und Theater. Bis zu seinem Ruhestand 2016 betreute er 15 Jahre als Redakteur das Niederdeutsche Hörspiel, das Radio Bremen und der NDR gemeinsam senden. Heute arbeitet er als freier Autor und Regisseur. 21:00 - 21:05 Uhr NDR 90,3 Nachrichten für Hamburg

Featuretipp

Heute, 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen. Feature

"Einigkeit und Recht und Freiheit" Nationalhymne und Repräsentation des demokratischen Deutschland Von Michael Reissenberger Vor hundert Jahren, am 10. August 1922, erklärte Reichspräsident Friedrich Ebert das "Lied der Deutschen" zur Nationalhymne.

Podcast

Deutschlandfunk Kultur

Lesart. Die ganze Sendung

Meyer, Frank; Sorokin, Vladimir; Franzmeyer, Susanne; Zeh, Miriam; Ferlemann, Herwart www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Der Doppelgänger

Kult-Krimi von und mit Friedrich Dürrenmatt. Ein mörderisch-theologisches Gleichnis: Pedro soll für einen Mord sühnen, den er nicht begangen hat. Doch der wahre Mörder steht ihm gegenüber, als wäre er sein Spiegelbild: ein Doppelgänger. Ein Hörspielautor erzählt einem Hörspielregisseur im Aufnahmestudio eine Geschichte, die dieser direkt umsetzt: Es ist die Geschichte von Pedro, der für einen Mord zum Tode verurteilt wird, den in Wirklichkeit sein Doppelgänger Diego verübt hat. Zwar beteuert der Todeskandidat seine Unschuld, aber schließlich wird er dazu gezwungen, den Mord nachzuholen. Das Opfer: Diegos Frau Inez. Doch wir sind immer noch in einem Hörspielstudio: Wieder und wieder unterbrechen Autor (der Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt selbst) und Regisseur (der Regisseur des Stücks, Gustav Burmester) das Spiel, um einzugreifen und den Fortgang der Handlung festzulegen. "Der Doppelgänger" ist das erste Hörspiel, das Dürrenmatt gesc

Hören